Zur Navigation Zur Suche Zum Inhalt
Kaufen Mieten
Platzhalter Energie

GEAK-Experte

Wie viel Energie benötigt Ihr Gebäude?

Als zertifizierte GEAK-Expertin in Ihrer Nähe zeigen wir Ihnen nutzbringende Verbesserungen im Energiehaushalt Ihres Gebäudes auf. Mit einem tiefen Energieverbrauch sparen Sie nicht nur längerfristig Geld. Sie tragen auch zur Werterhaltung Ihrer Immobilie bei.

Basierend auf einer Hausbesichtigung, den Gebäudeplänen und Energieverbräuchen analysieren wir die Qualität der Gebäudehülle, berechnen die Gesamtenergieeffizienz und erstellen für Sie den offiziellen Gebäudeenergieausweis, das GEAK-Basisprodukt. Der GEAK-Plus beinhaltet zudem einen Beratungsbericht. Dieser zeigt zwei bis drei auf Sie zugeschnittene Varianten zur energe­tischen Modernisierung auf. Der Bericht ist eine hilfreiche Entscheidungsgrundlage für ein Sanierungskonzept. Für eine wirkungsvolle und sachgerechte energetische Gebäudesanierung müssen viele Teile zusammenpassen. Zögern Sie deshalb nicht, mit unserem Experten Kontakt aufzunehmen. 

Schreiben Sie uns!

Ihr Ansprechpartner

Schmid-Mitarbeiterin-Stucki-Tanja-1

Tanja Stucki

GEAK-Expertin

+41 41 444 41 03
tanja.stucki@schmid.lu

Porträt von Andi Fetahaj

Andi Fetahaj

GEAK-Experte

+41 41 444 40 76
andi.fetahaj@schmid.lu

Förderprogramme Energie Kanton Luzern 

Der Kanton Luzern fördert die Energieeffizienz und den Einsatz erneuerbarer Energien in Ihrem Gebäude. Für folgende Massnahmen erhalten Sie finanzielle Unterstützung:

Für folgende Massnahmen erhalten Sie finanzielle Unterstützung:

Gebäudehülle
  • Wärmedämmung Fassade, Dach, Wand und Boden gegen Erdreich
Haustechnik
  • Wärmepumpen (sofern diese eine fossile (Öl oder Erdgas) oder elektrische Hauptheizung ersetzen)
  • Holzfeuerungen
  • Thermische Solaranlage
  • Anschluss an ein Wärmenetz mit erneuerbaren Energien (nur bei Umstellung von fossiler (Öl oder Erdgas) oder elektrischer Hauptheizung)
Beratungsinstrumente, Machbarkeitsstudien & Zertifizierungen
  • Gebäudeenergieausweis mit Beratungsbericht (GEAK Plus)
  • Machbarkeitsstudien für Wärmenetze
  • Standard nachhaltiges Bauen Schweiz
  • Energieberatung Landwirtschaft
Gesamtsanierungen
  • Umfassende Gesamtsanierung mit Minergie-Zertifikat (ohne Etappierung)
Neubauten
  • Neubauten Minergie-ECO oder minimierte Treibhausgasemissionen in der Erstellung
Elektro-Ladeinfrastruktur
  • Ladeinfrastruktur für E-Mobilität (Basisinfrastruktur in bestehenden Mehrparteiengebäuden mit mindestens drei Wohneinheiten): 400 Franken pro Parkplatz, wenn die Ladeinfrastruktur nach dem 1.1.2022 installiert und in Betrieb genommen wurde (Neubauten sind nicht förderberechtigt)
Wichtig zu beachten
  • Das Fördergesuch muss vor Baubeginn eingereicht werden (ausser bei Ladeinfrastruktur für E-Mobilität).
  • Bei Gesuchen für die Wärmedämmung muss bei einem Förderbeitrag ab 10'000 Franken pro Gesuch ein GEAK Plus vorliegen.
  • Förderbeiträge an eine Minergie-Sanierung können nicht mit Beiträgen an die Gebäudehülle oder die Haustechnik kombiniert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Umbau
Energetische Sanierung
Sanierungskonzept