Förderprogramme Energie 

Bei der Gebäudesanierung gilt es einiges zu beachten, weshalb wir Ihnen empfehlen, einen Experten beizuziehen. Lassen Sie sich von uns beraten!

 

 

GEAK-Experte

Willy Mattmann

Leiter Qualität und Umwelt

041 444 41 04 . E-Mail 


 

Ansprechpartner für Ihre Gebäudesanierung

Beat Jäggi 

stv. Geschäftsführer und Leiter Umbau

041 444 40 44 . E-Mail


 

Für folgende Massnahmen erhalten Sie vom Kanton Luzern finanzielle Unterstützung:

 

Gebäudehülle

  • Wärmedämmung Fassade, Dach, Wand und Boden gegen Erdreich

 

Haustechnik                                                         

  • Wärmepumpe
    Der Kanton Luzern fördert Wärmepumpen, wenn diese eine fossile (Öl oder Erdgas) oder elektrische Hauptheizung ersetzen. Das Fördergesuch muss vor Baubeginn eingereicht werden. 
  • Holzfeuerungen
  • Thermische Solaranlage
 

Analysen und Beratung

  • Gebäudeenergieausweis mit Beratungsbericht (GEAK Plus)
  • Impulsberatung erneuerbar heizen
  • Machbarkeitsstudien für Wärmenetze
 

Gesamtsanierungen

  • Umfassende Gesamtsanierung mit Minergie-Zertifikat (ohne Etappierung)
 

Neubauten

  • Standard nachhaltiges Bauen Schweiz

 

Das müssen Sie beachten

  • Ihr Gesuch müssen Sie zwingend vor Baubeginn einreichen.

  • Bei Gesuchen für die Wärmedämmung muss bei einem Förderbeitrag ab 10‘000 Fr. pro Gesuch ein GEAK Plus vorliegen.

  • Förderbeiträge an eine Minergie-Sanierung können nicht mit Beiträgen an die Gebäudehülle oder die Haustechnik kombiniert werden.

 

Quellen:

Umwelt und Energie des Kanton Luzern

Konferenz Kantonaler Energiefachstellen Regionalkonferenz Zentralschweiz