Das Gebäudeprogramm 2017

 
 
 

Das Gebäudeprogramm, finanziert aus der CO2-Abgabe, wird ab 1. Januar 2017 neu über die Kantone abgewickelt. Alle Zentralschweizer Kantone gewähren gegenüber den Vorjahren einen doppelten Förderbeitrag von 60 Franken pro Quadratmeter wärmegedämmter Fläche.

 

Förderberechtigt sind: 

  • Wärmedämmung von Fassade, Dach, Wand und Boden gegen Erdreich
  • Gesuche ab einem Minimalförderbeitrag von 3'000 Franken
  • Gebäude mit Baubewilligung vor dem Jahr 2000

 

Eine Investition in die Gebäudehülle lohnt sich mehrfach:

  • Besserer Wohnkomfort
  • Wertsteigerung Ihrer Liegenschaft
  • Reduktion des Energieverbrauchs
  • Senkung der Heizkosten
  • Wichtiger Beitrag zum Klimaschutz

 

Lassen Sie sich von uns beraten!

 

GEAK-Experte

Willy Mattmann . Leiter Qualität und Umwelt

Telefon 041 444 41 04 . E-Mail

 

Ansprechpartner für Ihre Gebäudesanierung

Beat Jäggi . Stv. Geschäftsführer

Telefon 041 444 40 44 . E-Mail . Umbauen mit System

 

Hier erfahren Sie mehr über das Förderprogramm

 

Quellen:

Luzerner Energieberatung

Konferenz Kantonaler Energiefachstellen Regionalkonferenz Zentralschweiz